Check tour

Gefallenendenkmal, Weilmünster

Gefallenendenkmal, Weilmünster
© Stefan Wiegand / hotel-zentrale.de

Baujahr: 19. Jahrhundert
Höhenlage: ca. 181 m ü. NHN
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 25' 54.840" (50.4319000000)
Länge 8° 22' 19.920" (8.3722000000)
Das Gefallenendenkmal befindet sich auf dem Rathausplatz hinter der evangelischen Kirche in Weilmünster. Errichtet wurde es als Kriegerdenkmal bereits zur Erinnerung an die Gefallenen des Deutsch-Französischen Krieges in den Jahren 1870 und 1871.

Es handelt sich um ein Postament mit Pylon aus Lahnmarmor. Darauf ist ein Emblem aus Helm und Schwert im Eichenkreuz zu sehen. An seiner Spitze trägt es ein Reichskreuz auf einer Kugel.

Durch eine Marmorplatte zur Erinnerung an die Gefallenen und Opfer der beiden Weltkriege wurde es ergänzt.
Kartenansicht / Lage:
 

Ort:

Weilmünster
Die Gemeinde Weilmünster liegt im Landkreis Limburg-Weilburg des Bundeslandes Hessen. Weilmünster liegt in der idyllischen Landschaft zwischen Westerwald ...
 

Weitere Sehenswürdigkeiten Weilmünster

evangelische Kirche, Weilmünster

evangelische Kirche
Weilmünster

Backhaus, Weilmünster

Backhaus
Weilmünster

Rathaus, Weilmünster

Rathaus
Weilmünster

Kirbergturm, Weilmünster

Kirbergturm
Weilmünster